Logo

Citymanagement Gladbeck

Verknüpfung von Citymanagement und Marketing

In der Gladbecker Innenstadt erfolgen im Rahmen des Projektes Stadtmitte Gladbeck, welches vom Städtebauförderprogrammes „Soziale Stadt“ finanziert wird, eine Vielzahl von baulichen Projekten. Hierzu zählte auch der ‚Umbau’ der Fußgängerzone Hochstraße.

Zur Begleitung der umfangreichen Umgestaltung der Hochstraße und als Ansprechpartner für die von dieser Baumaßnahme betroffenen Händler, Kunden und Anwohner beauftragte die Stadt Gladbeck ein Citymanagement. Für die Durchführung dieser Aufgabe bediente sich die C4C creative GmbH als Generalauftragnehmer, der PLANUNGSGRUPPE STADTBÜRO. Zeitgleich übernahm die C4C creative GmbH den Auftrag der Stadt Gladbeck für die Erstellung eines breit angelegten Image- und Marketingkonzeptes für Gladbeck. Eine enge Verknüpfung der beiden Projekte wurde somit gewährleistet.

Aufgrund des bevorstehenden Umbaus der Hochstraße und den damit verbundenen Ängsten der Gewerbetreibenden vor Umsatzeinbußen lag das Hauptaugenmerk zu Beginn des Projektes auf dem Baustellenmarketing, neben dem Baustellenmarketing waren die Qualifizierung des Einzelhandels und der Umgang mit leerstehenden Ladenlokalen weitere wichtige Themenfelder, mit denen sich das Citymanagement in der Gladbecker Innenstadt intensiv auseinandersetzte.

Wichtige Meilensteine bei der Projektumsetzung zur Begleitung der Baustelle Hochstraße waren:

  • Die Erarbeitung eines Cooperate Design und des Baustellenmaskottchen „Becky“
  • Großflächige Beklebung der Schaufenster des leerstehenden Hertie-Kaufhauses mit Informationen rund um das Thema Baustelle. 
  • Inszenierung der Baustelle durch öffentlichkeitswirksame Maßnahmen wie die Einrichtung einer Kinderbaustelle

 Wichtige Meilensteine bei der weiteren Arbeit des Citymanagements waren: 

  • Gestaltung und Durchführung kultureller Events
  • Durchführung des Shoppingbummel Gladbeck
  • Beratungsmesse für Gewerbetreibende
  • Einzelhandelscheck für Einzelhändler
  • Einrichtung eines Pop Up Store in einem leerstehenden Ladenlokal

Finanziert wurde das Projekt aus Mittel der Europäischen Union, des Bundes, des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stadt Gladbeck.

AUFTRAGGEBER

Stadt Gladbeck

ZEITRAUM

2013 bis 2015

KENNGRÖSSEN

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: ~ 18.600
Fläche: ~ 4,6 km²
Regierungsbezirk: Münster
Förderprogramm: Soziale Stadt

PARTNER

C4C creative GmbH

ANSPRECHPARTNER

Karsten Schröder