Logo

Lokale Ökonomie

Integrierte Erfassung lokaler Bedarfe und Entwicklungsansätze

Lokale Ökonomie überträgt das Instrumentarium der städtischen Wirtschaftsförderung auf den Stadtteil. Sie integriert Maßnahmen der öffentlichen Beschäftigung und Qualifizierung und berücksichtigt zudem Aspekte der Bildung sowie Berufsausbildung.

Im Rahmen der Erarbeitung der Handlungskonzepte oder durch gesonderte Gutachten sollten die Chancen und konkreten Handlungsansätze zur Förderung der Lokalen Ökonomie zielgerichtet für jedes Quartier mit den lokal wirtschaftlich Handelnden herausgearbeitet werden. Wir verfügen über umfassende Erfahrungen in der Konzepterstellung und der praktischen Vor-Ort-Arbeit im Kontext von lokalökonomischen Handlungsansätzen. Im Rahmen dieser Ansätze geht es darum, im Sinne einer dezentralen Einrichtung der städtischen Wirtschaftsförderung eine örtliche Kontaktstelle zu bilden und die lokalen kleinen und mittleren Unternehmen aktiv aufzusuchen, Beratungsangebote zugänglich zu machen sowie unternehmensübergreifende und standortbezogene Initiativen und Projekte zu entwickeln.

AUSWAHL UNSERER LEISTUNGEN

  • Erarbeitung von Konzepten zur Stärkung der Lokalen Ökonomie
  • Abstimmung/Zusammenarbeit mit den wirtschaftsrelevanten Institutionen
  • Unternehmensbefragungen 
  • Aufbau einer Anlaufstelle ‚Wirtschaft’ im Stadtteil
  • Initiierung von unternehmensbezogenen Zusammenschlüssen
  • Unterstützung der Netzwerkbildung
  • Unterstützung der Gewerbetreibenden beim standortbezogenen Marketing und bei Maßnahmen zur Kundenbindung
  • Konzeptentwicklung für eine Profilierung der Standorte
  • Einschätzung der Flächenauslastung und der Ansiedlungspotenziale
  • Image- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Leerstandsmanagement